Andreas' Net Home

Berater, IT-Dienstleister,
Autor, Entwickler - Cognitive Science, Telematik,
EX-IN Genesungsbegleiter,
Tierheilpraktiker mit Forschungsanliegen,
Schwerpunkt Psychologie

40 Jahre - 1980-2020
Xeodek Aloptec Andreas Wendel. Minimal anders.

Hallo, Web-Welt !


# Aktuelle, berufliche Tätigkeit

# Frühere, berufliche Tätigkeiten

# StudienZeiten, Studienorte

# Persönliche Interessen

---------------------------------------------------------------------

Aktuelle, berufliche Tätigkeit :

# Selbständige Tätigkeit
# Nutzen Sie ELIZA II (Sasca) !
# Experte aus Erfahrung in der Gesundheitsversorgung (2016)
# Suchtkrankenhelfer (1996)

---------------------------------------------------------------------

Frühere, berufliche Tätigkeiten :

Ruhendes Angestelltenverhältnis
an der Technischen Universität Darmstadt endet in 2007

Zuvor geprüfter Arbeitsschutzexperte in der Abteilung
Nachhaltiger Betrieb (IV A), ehemals Referat K2 (2000 - 2004)


  • Am 25.12.2003 und am 04.01.2004: MIMOS II reached MARS !!! PRAISE ye the LORD ! (Psalm 148)

Zuvor Haustechnik im Institut für Kernphysik,TUD
Projektierung einer kompletten Prozessautomatisierung in SPS
(Hard- und Software, 1999) am S-DALINAC,
Professor em. Dr. rer.nat. Dr.h.c. mult. Achim Richter

Zuvor Schreiben mehrerer ANSI-C Programme für eine Isel-CNC-Maschine
Erweiterung ihrer mechanischen und programmiertechnischen Möglichkeiten und

Mitarbeit als Werkstattleiter der Diplomandenwerkstatt (1992 - 1998)
in der
Mars Moessbauer Group
um Professor em. Dr. rer.nat. Egbert Kankeleit, TUD, dabei

Betreuung von Diplomanden und Doktoranden in der mechanischen Werkstatt, TUD
Herstellung und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des
Mößbauer-Antriebes des MIMOS II (Mößbauerspektrometer), TUD

Projekt Leiter: +Dr. Göstar Klingelhöfer, vormals TUD, Institut für Kernphysik.

Abschluss der Techniker - Abendschule 1991

Handwerkliche und industrielle Tätigkeiten in der
Fertigungstechnik in verschiedenen Firmen des Rhein-Main-Gebietes
und Ausbildung zur CNC-Fachkraft.
Fortbildung Grundlagen der Elektronik

Lehre zum Feinmechaniker an der THD, 1977 - 1980
und Schulabschluss mit der allgemeinen Fachhochschulreife 1980.

Teilnahme an "Jugend forscht", Mathematik-Informatik.

---------------------------------------------------------------------

StudienZeiten und Studienorte

Aufnahme eines Studiums der Theologie

Ausbildung zum
Experten aus Erfahrung in der Gesundheitsversorgung
in Marburg bei EX-IN-Hessen

Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft
im Fernstudium des DGUV (Früher BUK)
mit Abschluss im Bildungszentrum in Bad Hersfeld
Ausbildung Sifa

Ausbildung zum (ehrenamtlichen) Suchtkrankenhelfer
im Diakonischen Werk Frankfurt

Fortbildung im Programmieren (Informatik),
in ANSI C und anderen Sprachen, an der VHS in Darmstadt,
aber hauptsächlich autodidaktisch.

Elektronik-Schulungsstätte der
Handwerkskammer Rhein-Main

in Darmstadt - Weiterstadt

Technische Universität Darmstadt
Fernuniversität Hagen
Hochschule Darmstadt
Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt
Erasmus-Kittler-Schule Darmstadt
zahlreiche Bücher in meinem Kämmerlein
und vielen anderen Lokalitäten...

Meine Studienerfahrung:

"Wichtiger als alle Antworten, die man geben kann,
sind die Fragen, um die man sich kümmert!
(More important than any answer I can give
are the questions I care for!)

(Antworten sind vorläufig, gute Fragen haben Bestand!)


Suche nach der Wahrheit! - Look for the truth!

Spiritualität kann das,
was einem auf dem eigenen Weg
der Suche nach der Wahrheit begegnet,
mit Gott in Verbindung bringen.

Mein Gott ist der Gott der Liebe.

Gott hat uns die Quelle
aller Weisheit
und Wissen
eröffnet.

Mit Gott sind wir nicht allein."

Es braucht eine Weile,
bis Gottes Worte
in Kopf und Herz
Licht werden.

Wer immer noch in die Bibel hineinliest, was er will,
hat sie nicht im geringsten verstanden...

Wer heute von Technik und Wissenschaft nichts versteht,
versteht auch sonst nicht viel.

(Andreas Wendel)

---------------------------------------------------------------------

Persönliche Interessen

Kommunikation und künstliche Intelligenz

"Ich rezipiere Kultur nicht nur,
ich schaffe auch welche.

Im Gesundheitswesen ist immer auch
die Mitarbeit des Patienten notwendig.
Der psychiatrisch-psychosoziale Bereich unterscheidet sich nur
durch die gr√∂√üere Intensität dieser Notwendigkeit.

Theologie und praktisches Christsein, Philosophie :

Friedliche Koexistenz zwischen
Juden, Christen, Moslems,
Menschen anderen Glaubens
und allen Menschen guten Willens -
es gibt genug zu tun für alle.
Es gibt niemals genug für Streit, Krieg
und allem, was dieser Welt
- und irgendwann auch jedem ihrer Bewohner -
Schaden zufügt.

Bewahrung ist Gnade und endlich.

(Just be kind to each other...)

Wertschätzung leben tut gut.

Glaube und Wissenschaft sind kein Gegensatz,
sondern bedingen einander.

Wissen allein ist keine Wissenschaft und erst recht kein Glaube.

Letztlich ist jegliche Art von Erkenntnis ein "f√ľr wahr halten".
Und niemals etwas anderes.
Schaffst du es, die eine oder andere Erkenntnis zu revidieren?

"The quick, brown fox jumps over the lazy dog."

Der Unglaube hat Unrecht."


Dig deeper...

(Andreas Wendel)

Jugend-forscht

---------------------------------------------------------------------